Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kaltfront

18. Februar 2023 | 21:00 23:00

Die 35-jährige Bandgeschichte ist wechselreich. Im Jahr 1986 ging KALTFRONT aus den Dresdner Punkbands Paranoia und Suizid hervor. Im Januar 1987 erschien das erste Demo Zieh dich warm an. KALTFRONT erhielt im selben Jahr ihre Spielerlaubnis und durfte auch in FDJ-Klubs auftreten. So gewann man u.a. bei der „Werkstattwoche der Amateurtanzformationen des Bezirkes Dresden“ und erhielt dafür 500 DDR-Mark. Es folgten weitere Tapes und zahlreiche Konzerte, bis KALTFRONT im Jahr 1990 ihre Abschiedsshow in der Dresdner Scheune spielten.

»Ich sitze hier und spüre, dass das Unheil naht.« Mit dieser Liedzeile der Dresdner DDR Punkrockband Kaltfront endet die Theaterinszenierung des Schauspiels Leipzig von Peter Richters Roman 89/90. KALTFRONT blieb trotz der Auflösung einer der prägenden Einflüsse für junge Menschen in der ehemaligen DDR der wechselhaften Nachwendejahren. Ihre Tapes wurden von Fans stets aufs Neue kopiert und weitergereicht. Zudem gab es Cover-Projekte, etwa von der Band The Bottles.

Im Jahr 2005 fand sich KALTFRONT wieder zusammen. Es gab ein umjubeltes Reunionkonzert im Kurländer Palais. Die Tapeaufnahmen aus den 1980ern, deren Wiederveröffentlichung auf LP und CD) sowie die eigene Wiederfindung mit der Reunionplatte 2011 Zwischen allen Fronten waren ein wichtiger Teil der Bandgeschichte. Dennoch ist es das Selbstverständnis der Band, dass sich KALTFRONT nicht als Nostagieprojekt sehen, sondern vielmehr mit aktuellen Werken im Hier und Jetzt bestehen. 

Die aktuelle Platte Spiegel klingt anders und irgendwie auch neu und ist doch klar erkennbar KALTFRONT. Der treibende Post-Punk-Sound des 2017er Albums wenn es dunkel wird wurde ausgebaut und weiterentwickelt: verstärkt durch sphärische Shoegaze- und Postrock-Elemente. »Alle Lieder sind gesungen, alle Storys sind erzählt. Der Vorhang ist gefallen. Es gibt kein Happy End. Beginnt eine Platte so, dann hat eine Band auch nach 35 Jahren noch Relevanz«  (Ox Nr.160).


Auf einen Blick:

Einlass:

21:00

Beginn:

21:30

Eintritt:

VVK 8 € zzgl. Geb. | AK 12 €

Jeweils inkl. Eintritt zur ØBSCURE PØP Aftershow-Party

Tickets:

Tickets kaufen

Facebook:

Event

Webseiten:

KALTFRONT

Homepage

Facebook

Instagram

Bandcamp

Spotify


Corona-Regularien

• —

Neuste Blog-Beiträge