Veranstaltungen

ØBSCURE PØP

Foto Credits Was verbindet obskur mit Pop? Kann man auf experimentelle Musik tanzen? Und wie! Wir servieren euch bei düsterem Licht und gleißendem Schatten berauschende Zutaten wie Industrial, Psychedelic, New & Dark Wave, Art-Pop und Post-Punk. Auf einen Blick: Beginn:...

Treske

Wer TRESKE bisher nur als unsere Open Stage-Hosts kennt, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, eines der seltenen Konzerte des Vierers zu sehen. Musikalisch zwischen den Stühlen, nicht Stoner, mehr als bloß Psychedelic, mehr Sphären als Alternative. Das Motto...

Baby of the Bunch / Alien Botox

BABY OF THE BUNCH aus Leipzig existiert seit 2015 als reine Frauenband und spielt hervorragenden fuzzigen Indierock.

BAITS / Shambala

Mal dominiert ein sonniger
Grunge, mal unheimliche Psych-Töne, hin und wieder Motown, Beach Boys Vibes oder straighter
Punk - BAITS!

Wird verschoben: Annie Taylor

Die aus Zürich stammende vierköpfige Grunge/Surf Rock-Band hat 2019 mit ihrer Debüt-EP 'Not Yours' für großes Aufsehen gesorgt und durfte in der Vergangenheit bereits viele Schweizer Konzert und Festival-Highlights wie das One Of A Million Festival oder den Winterthurer Musikfestwochen sowie Shows im Kofmehl, Salzhaus oder im Konzerthaus Schüür feiern. Das Debüt-Album ist mittlerweile auch draußen und hört auf den Namen „Sweet Mortality“.

Wird verschoben: Pyogenesis

Nach ihrer 13 jährigen Pause veröffentlichen PYOGENESIS nun im zwei Jahresrhythmus die Alben ihrer Steampunk-Trilogie, die den sich mit dem Wandel der Gesellschaft im 19. Jahrhundert beschäftigt.

Fällt aus: Rosalie Cunningham

ACHTUNG: Die Tour wird auf unbestimmte Zeit verschoben (wahrscheinlich auf Frühjahr 2023). Wir arbeiten an einem Ersatztermin. „Rosalie Cunningham ist ein Rockstar… sie strahlt ein müheloses Charisma und ruhiges Selbstvertrauen aus. Die Musik, die sie macht, ist akribisch, aber liebevoll...

Fällt aus: DBI#32: D’Angerous / The Rhino

D’ANGEROUS: das ist laute, ausschweifende Gitarrenmusik – gefährlich genug um mit einem Minimum an Klischees und Reminiszenzen an die Dinosaurier der letzten Dekaden auszukommen.

VAN HOLZEN

VAN HOLZEN sind zurück - „Und kotze soweit ich kann“ singt Sänger Florian Kiesling in „Schlafen“ mit ähnlicher Attitüde, mit der die Band den Herren dieser Welt spätestens seit der Gründung der Band im Jahr 2015 entgegentreten

Intergalactic Lovers

Die vierköpfige Formation INTERGALACTIC LOVERS aus Belgien feierte mit ihren ersten zwei Alben sowohl zu Hause als auch im Ausland enorme Erfolge.

Neuste Blog-Beiträge
Juni 9, 2022
Juni 9, 2022
Juni 9, 2022