Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

duesenjaeger / SOKO LiNX

4. März 2023 | 19:30 23:30

DUESENJAEGER: Seit der Gründung in der Silvesternacht 1999 ging es immer um Fernweh und Flucht aus einem unerträglichen Alltag. E Moll. Melancholisch, treibend und wütend. Deutschpunk, Punkrock mit deutschen Texten. Trotz fehlender Omnipräsenz: Duesenjaeger nennt man, um diesen Musikstil zu umschreiben. „Mutter, ich komm heute nicht nach Haus.“

SOKO LINX: Seit geraumer Zeit ermittelt die staatliche Exekutive bezüglich einer Bandenmusikalität in den eigenen Reihen. Nachdem in einer internen Studie festgestellt werden konnte, dass es innerhalb der Behörde keinen strukturellen Rassismus gibt und neonazistische Gesinnungen bei den Beamt*innen keine Rolle spielen, überprüft die Administration aufgrund verschiedener Hinweise aus der Bevölkerung die Dienststellen auf linksextremistische Strömungen hin.

Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge gründete sich im Dezember 2019 in Leipzig Connewitz eine Band(e), die gitarrenlastige Musik unter die Bevölkerung bringt. Mit schnellem Beat, elektronischer Umrahmung und mehrstimmigen Gesang köderten die Täter*innen ihr Publikum auch schon auf einigen Livekonzerten. In allen Fällen entstand bisher ein Hörgenuss in derzeit noch unbekanntem Ausmaß. Mit extremistischen Parolen wie „Tu nicht, was Du auch lassen kannst“ oder aber „Intoleranz jeder Intoleranz“ umrahmt die Gruppe ihre vermeintlichen Straftaten. Eine politische Motivation in vielen Liedern kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Das erstes Album “AUF DIE FRESZE. FERTIG. LOS!” erschien nach ersten Ermittlungen am 29.07.2022 auf Vinyl bei Bakraufarfita Records. Bereits in der Vergangenheit traten die Mitglieder*innen in unterschiedlichen Musikkartellen in Erscheinung. Die aktuellen kriminellen Handlungen dauern gegenwärtig an. 

Die Täter*innen werden wie folgt beschrieben: Gitarre. Schlagzeug. Maske. Bass.

Die Ermittlungsbehörden sind bei der Aufklärung der Punktaten auf Mithilfe von Musikfans angewiesen. Zeug*innen, die sachdienliche Hinweise zur Weiterverbreitung des musikalischen Potpourris in Form von Konzerten u. Ä. geben können, werden gebeten, sich bei der SOKO LiNX, Bornaische Straße 1, in 04277 Leipzig, Tel. 0341-1312161 oder jeder anderen Rockstelle zu melden.


Auf einen Blick:

Einlass:

19:30

Beginn:

20:30

Eintritt:

VVK 12 € zzgl. Geb. | AK 15 €

Tickets:

Tickets kaufen

Facebook:

Event

Webseiten:

DUESENJAEGER

Homepage

Facebook

Bandcamp

SOKO LINX

Facebook

Instagram


Neuste Blog-Beiträge